Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Nüsse

Eine Nuss für alle Fälle

Fit, vital & clever mit Nuss & Co.

Stand: 08.08.2018 (08.08.2018)

Nüsse waren lange als Dickmacher verpönt und ihr Verzehr nur in geringen Mengen empfohlen. Heute werden sie für ihre günstige Nährstoffzusammensetzung immer mehr geschätzt. Sie sollen Krankheiten, wie Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugen, gelten als wertvoller Kraftspender und sind damit unverzichtbarer Bestandteil einer gesunden Ernährung. Lesen Sie, welche Nuss Ihnen wann am besten tut...

Botanisch gesehen

Schalenfrüchte, deren Frucht von einer holzigen Ummantelung umgeben sind, wie Walnüsse, Haselnüsse, Edelkastanien, Macadamianüsse und Hanfsamen, gehören zu den Nüssen. Kokosnüsse, Cashewkerne, Pistazien und Mandeln sind Steinfrüchte bei denen die innere Fruchtwand verholzt und von weichem Fruchtfleisch umgeben ist. Paranüsse gelten als Kapselfrüchte und Erdmandeln als Knollen, die unter der Erde wachsen. 

Für gesunde Blutfettwerte

Omega-3 und -6-Fettsäuren helfen Cholesterin- und Triglyceridwerte auf einem gesunden Niveau zu halten. Eine Portion von 30g Nüssen pro Tag verringert das Risiko einer koronaren Herzerkrankung. Positive Wirkungen sind belegt für Walnüsse, Mandeln, Pistazien, Macadamianüsse und Erdnüsse.

Für ein gesundes Gewicht

Nüsse helfen abzunehmen und sogar die Entstehung von Diabetes zu verhindern. Speziell Mandeln sollen helfen Fett in der Bauchregion abzubauen. Vorsicht: Nüsse haben trotz­dem mit bis 700 kcal/100g viele Kalorien und reichlich Fett. Deshalb gilt: Nüsse bewusst genießen, nicht hemmungslos weg snacken. 25g oder eine Handvoll pro Tag sind okay.

Für eine gesunde Verdauung

Besonders Kokosnussraspel enthalten viele Ballaststoffe, aber auch Mandeln und Macadamianüsse leisten einen Beitrag zu einer gesunden Verdauung und einer langen Sättigung. Wichtig: Ausreichend trinken, damit die Stoffe quellen können und der Effekt positiv ausfällt.

Für langanhaltende Energie

Nüsse liefern Proteine, Fettsäuren und Ballaststoffe. Perfekt für einen zuckerfreien Snack. Der Kohlenhydratanteil ist mit 3 bis 12g/100g sehr gering (Ausnahme: Cashewkerne, Kastanien), der sich fast nicht auf den Blutzuckerspiegel auswirkt. 

Für entspannte Nerven

Besonders Cashewkerne trumpfen mit reichlich Magnesium. Das sorgt für Entspannung bei Stress oder körperlicher Aktivität. Haselnüsse und Mandeln sorgen zusätzlich für Calcium. Nüsse oder auch das Wasser aus der Kokosnuss sind demnach tolle Mineralstofflieferanten - auch für Sportler. 

Für eine gesunde Balance

Für eine basenüberschüssige Ernährung eignen sich Mandeln, Maronen und Erdmandeln. Sie werden basisch oder neutral verstoff­wechselt, Erdnüsse, Walnüsse, Hanfsamen, Macadamianüsse und Kokosnüsse wirken hingegen leicht säurebildend.

Für gesunde Zellen

Vitamin A und E wirken als Antioxidantien und schützen Zellen vor Freien Radikalen. Besonders viel Vitamin A ist in Erdnüssen, Vitamin E in Haselnüssen enthalten. Schwangeren Frauen tun Erdnüsse und Walnüsse gut. Die enthaltene Folsäure ist für die Entwicklung des Embryos im Mutterleib unersetzbar. Paranüsse stellen für Veganer quasi die einzige natürliche Selenquelle dar. Selen ist für den Zellschutz und zur Vorbeu­gung chronischer Entzündungen wichtig. 

Die Nussmischung macht's

Jede Sorte hat spezifische gesundheitliche Vorzüge, die Sie in den Alltag integrieren können. Ob im Pesto, zum Snacken, über dem Salat, als Mus auf dem Brot oder als Basis für eine vegane Nudel-Sauce, Nüsse bringen Pepp auf den Teller. Wählen Sie bei Keksen oder Schokolade auch mal die Nussvarianten. Sie enthalten weniger Zucker, dafür mehr Mineralstoffe und gesunde Fette.

Knackige Empfehlungen aus Ihrem Reformhaus

Mandeln: Mandeldrink von Allos, Rohes Mandelmus von Reformhaus, lovechock mit Mandeln und Feige, Mandelöl von Vitaquell
Cashew: Cashewkerne von Reformhaus, Cashewmus von Reformhaus, Mandelprotein von Raab, Hof Roasties mit Cashew von Allos
Haselnuss: Rohes Haselnussmus von Reformhaus, Hof Müsli Bircher von Allos, Haselmark von Dr. Balke
Erdnuss: Erdnüsse, geröstet von Reformhaus, Erdnusskerne ungesalzen von Reformhaus, Rohes Erdnussmus von Reformhaus 
Erdmandel: Erdmandel Knabberkerne von Reformhaus 
Paranuss: Paranüsse von Reformhaus
Walnuss: Walnusskerne aus Chile von Reformhaus, Walnusskernbruch von Reformhaus, Walnussöl von Vitaquell, Walnussprotein von Raab
Pistazie: Pistazienkerne von Reformhaus
Kokosnuss: Kokosraspel von Reformhaus, Kokoschips von Reformhaus, Kokosöl von Vitaquell, Reis-Kokosnussdrink von Allos
Macadamia: Macadamianüsse von Reformhaus, Macadamiaöl von Vitaquell

Empfehlen über:

Weiterscrollen, um zum nächsten Artikel zu gelangen