Diese Website verwendet Cookies und Analysesoftware, um benutzerfreundlich gestaltet werden zu können. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie deren Verwendung zu. Für Infos und zum Deaktivieren klicken Sie auf unsere Datenschutzbestimmungen.

OK
GU Verlag
Mangoldsuppe mit Quinoa

Mangoldsuppe mit Quinoa

Oft spielt Mangold nur eine Nebenrolle auf dem Teller. Wir verleihen dem würzigen Gemüse heute die Hauptrolle!

Glutenfrei
Zubereitungszeit: Circa 20 Minuten
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für zwei Personen

Für die Suppe:

  • 1 Zwiebel
  • ½ kleine Staude Mangold (ca. 150 g)
  • 1 EL Olivenöl
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 50 g Quinoa
  • Salz, Pfeffer

Für das Topping:

  • ½ Bund Petersilie
  • 2 EL Walnusskerne
  • ½ Bio-Zitrone
  • 50 g Feta (Schafskäse)

Zubereitung

  1. Für die Suppe die Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden. Den Mangold putzen und waschen, die Blätter von den Stielen abtrennen. Die Stiele in dünne Scheiben, die Blätter in schmale Streifen schneiden.
  2. Das Öl in einem großen Topf erhitzen, die Zwiebel und die Mangoldstiele darin unter Rühren 2–3 Minuten andünsten. Die Brühe dazugießen, Quinoa und Mangoldblätter hinzufügen, alles aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze circa 10 Minuten köcheln lassen.
  3. Inzwischen für das Topping die Petersilie waschen, trocken tupfen, die Blätter abzupfen und fein hacken. Die Walnusskerne ebenfalls hacken. Die Zitrone heiß abwaschen, abtrocknen und die Schale fein abreiben. Den Saft auspressen. Den Feta zerbröckeln. Alle Zutaten für das Topping in einer Schüssel mischen.
  4. Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft (vom Topping) abschmecken und auf tiefe Teller verteilen. Das Petersilien-Topping daraufgeben.

Tipp: Quinoa immer vor dem Garen in einem Sieb heiß waschen. Denn die Schale der Samenkörner enthält als Schutz vor Fraßfeinden bittere Saponine, die unsere Darmschleimhaut und Blutzellen schädigen können.


Autor: Prof. Dr. Jürgen Vormann und Angelika Ilies


Anmerkung

Dieses Rezept stammt aus dem Buch "Expresskochen Säure-Basen - Alltagstaugliche Rezepte, die in 30 Minuten auf dem Teller sind." von Prof. Dr. Jürgen Vormann und Angelika Ilies | Gräfe und Unzer, 16,99 Euro |  ISBN: 978-3833868726


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder